Töpferkurse für Kinder

Du möchtest, dass Dein Kind in die Welt der Keramik eintaucht und das Material Ton kennenlernt?
In unserem Töpferstudio bieten wir Kindern die Möglichkeit, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und sich künstlerisch auszudrücken. Es macht nicht nur jede Menge Spaß, sondern vermittelt Kindern ein Gefühl dafür, was sie mit ihren eigenen Händen (er)schaffen können.

Mindestalter

Kurse - 5 Stunden ab 10 Jahren


Kurse - 3 Stunden ab 6 Jahren

Exklusive Gruppengröße

Durch die maximale Anzahl von vier TeilnehmerInnen erhält jedes Kind individuelle Unterstützung während dem gesamten Kurs.

Werkstücke & Material

In jedem Kurs entstehen mehrere Werkstücke. Der Ton, die Glasuren und die Brennkosten (Steingut) sind inklusive.


Kinder Kurse - 3 Stunden 

KI-01

70,- EUR steuerfrei 2 / 2  Termine

KI-02

70,- EUR steuerfrei 2 / 2  Termine


* steuerfrei
Kein passender Kurs dabei oder Sie möchten über Änderungen informiert werden?

Das erwartet die Kinder:

  • Unter fachkundiger Anleitung werden die Grundlagen des keramischen Arbeitsprozesses kennengelernt und die unterschiedlichen Techniken des Töpferns ausprobiert.
  • Durch die maximale TeilnehmerInnen Anzahl von vier Kindern erhält jede/r individuelle Unterstützung während dem gesamten Kurs, damit die Werkstücke auch gelingen.
  • Der Ton, die Glasuren und die Brennkosten sind inklusive.
  • In der Gesamtdauer des Kurses ist das gemeinsame Reinigen des Arbeitsplatzes und des verwendeten Werkzeuges mit den Kindern enthalten.

Gerne könnt Ihr 10-15 Minuten vor Kursbeginn im Töpferstudio eintreffen, um in Ruhe anzukommen.

Der Ablauf:

1. Termin: Töpfern auf der Scheibe & Grundtechniken am Arbeitstisch

Nach einer kurzen Einführung in den keramischen Arbeitsprozess, zeigen wir den Kindern das Töpferstudio und was sie in diesem Kurs noch erwartet. Danach geht es auch gleich los und es entstehen mehrere, unterschiedliche Werkstücke in den Grundtechniken am Arbeitstisch und auf der Töpferscheibe. Danach heißt es - Trocknen und ab in den Brennofen!

2. Termin: Glasieren der Werkstücke

Nach einer Pause von zwei Wochen sind die Werkstücke bereit für die Glasur, wir zeigen den Kindern die richtige Anwendung und wie sie ihrem Werkstück das besondere Etwas verleihen. Danach werden die Stücke noch einmal gebrannt und sobald sie abholbereit sind, bekommt ihr von uns eine Benachrichtigung per E-Mail.

Kein passender Kurs für Sie dabei?
Füllen Sie hierzu einfach das unten stehende Formular aus und senden Sie es ab.
Sie werden umgehend benachrichtigt, sobald neue Kurse eingetragen wurden.


Im Formular sind Fehler aufgetreten. Bitte prüfen!
Formularprüfung erfolgreich abgeschlossen!

Kinder Kurse - 5 Stunden

KIG-01

100,- EUR steuerfrei 3 / 3  Termine

KIG-02

100,- EUR steuerfrei 3 / 3  Termine


* steuerfrei
Kein passender Kurs dabei oder Sie möchten über Änderungen informiert werden?

Das erwartet die Kinder

  • Unter fachkundiger Anleitung werden die Grundlagen des keramischen Arbeitsprozesses kennengelernt und die unterschiedlichen Techniken des Töpferns ausprobiert.
  • Durch die maximale TeilnehmerInnen Anzahl von vier Kindern erhält jede/r individuelle Unterstützung während dem gesamten Kurs, damit die Werkstücke auch gelingen.
  • Der Ton, die Glasuren und die Brennkosten sind inklusive.
  • In der Gesamtdauer des Kurses ist das gemeinsame Reinigen des Arbeitsplatzes und des verwendeten Werkzeuges mit den Kindern enthalten.

Gerne könnt Ihr 10-15 Minuten vor Kursbeginn im Töpferstudio eintreffen, um in Ruhe anzukommen.


Der Ablauf

1. Termin: Töpfern auf der Scheibe & Grundtechniken am Arbeitstisch

Nach einer kurzen Einführung in den keramischen Arbeitsprozess, zeigen wir den Kindern das Töpferstudio und was sie in diesem Kurs noch erwartet. Danach geht es auch gleich los und es entstehen mehrere, unterschiedliche Werkstücke auf der Töpferscheibe und in den Grundtechniken am Arbeitstisch. 

2. Termin: Gestalten der gedrehten Werkstücke & Grundtechniken am Arbeitstisch

Die gedrehten Werkstücke werden versäubert und nach eigenen Vorstellungen mit unterschiedlichen Werkzeugen gestaltet. Danach werden in den Grundtechniken am Arbeitstisch noch weitere Werkstücke gefertigt. Nun heißt es - Trocknen und ab in den Brennofen!

3. Termin: Glasieren der Werkstücke

Nach einer Pause von zwei Wochen sind die Werkstücke bereit für die Glasur, wir zeigen den Kindern die richtige Anwendung und wie sie ihrem Werkstück das besondere Etwas verleihen. Danach werden die Stücke noch einmal gebrannt und sobald sie abholbereit sind, bekommt ihr von uns eine Benachrichtigung per E-Mail.

Kein passender Kurs für Sie dabei?
Füllen Sie hierzu einfach das unten stehende Formular aus und senden Sie es ab.
Sie werden umgehend benachrichtigt, sobald neue Kurse eingetragen wurden.


Im Formular sind Fehler aufgetreten. Bitte prüfen!
Formularprüfung erfolgreich abgeschlossen!